Drucken

Mit ihrem ersten Sprung über 1,70m und der damit verbundenen Qualifikation für die Deutschen U18-Jugendmeisterschaften in Rostock hat Alica Stehl bereits zum Saisonauftakt am 22. Mai in Weinheim in diesem Jahr schon mehr erreicht, als man im Vorfeld erwarten konnte.

Ohne jeden Leistungsdruck und dennoch hochmotiviert fährt sie daher am kommenden Wochenende in die Hansestadt an der Ostsee, um sich bei ihren ersten nationalen Titelkämpfen mit den Besten ihrer Altersklasse zu messen.

Alle 18 Hochspringerinnen der Geburtsjahrgänge 2004 und 2005, die die Qualifikationsnorm von 1,70m erfüllt haben, haben trotz Urlaubs- und Ferienzeit und teilweise weiten Anfahrten für die Deutschen Meisterschaften im Rostocker Leichtathletikstadion gemeldet und sorgen somit am Sonntag für ein hochklassiges Teilnehmerfeld.

Aus diesem ragt Johanna Göring (SV Salamander Kornwestheim) als klare Favoritin heraus. Mit im Mai übersprungenen 1,92m führt sie die deutsche Jahresbestenliste sogar bei den Frauen noch vor den beiden Olympiateilnehmerinnen Marie-Laurence Jungfleisch (1,90m) und Imke Onnen (1,88m) an und hat vor kurzem bei der U20-Europameisterschaft in Tallin/Estland als Vierte mit 1,86m nur knapp ihre erste internationale Medaille verpasst.

Mit 1,82m hat mit Meike Haiduk (LG Neumünster) eine weitere Springerin eine für diese Altersklasse außergewöhnliche Bestleistung vorzuweisen. Da die bisherigen Leistungen der 16 weiteren Springerinnen zwischen 1,70m und 1,78m dicht beieinander liegen, ist mit einem spannenden Wettkampf um die weiteren Platzierungen zu rechnen, bei dem sicherlich viel von der Tagesform und Nervenstärke der einzelnen abhängen wird.

Gerade im Hochsprung ist es keinesfalls selbstverständlich, bei jedem Wettkampf Bestleistung zu springen und schon Kleinigkeiten führen häufig dazu, dass diese auch mal deutlich verfehlt wird. Spannung ist also bereits ab der Einstiegshöhe von 1,60m garantiert.

Verfolgen können alle Sportinteressierten dieses Ereignis am Sonntag, den 1. August ab 13:40 Uhr im Internet-Livestream bei leichtathletik.de und dürfen mit der ersten an Deutschen Meisterschaften teilnehmenden TSV-Leichtathletin mitfiebern und Alicia die Daumen drücken.

Meldeliste und Live-Ergebnisse 

Einige von Alicias Sprüngen bei der Kurpfalz-Gala in Weinheim sind im nach wie vor verfügbaren Bericht bei sportdeutschland.tv zu sehen. Die Übertragung des Hochsprungs startet in diesem Videostream bei 1:20 Std. und zeigt Alicias Sprünge über 1,55m (1:27 Std.), 1,65m (1:40 Std) sowie ihren letzen Versuch über 1,74m (1:56 Std.).

Kategorie: Leichtathletikberichte
Zugriffe: 325